Home  Impressum    Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka und UNITED ANARCHISTS 



Winfried Sobottka 2013, Kurzmitteilungen (akt.: 22. Juli 2013)    Zeitgeschehen (akt.: 07.Jan. 2013)   

ACHTUNG: Ausweichadresse für alle Fälle!

Andrea Jacob auf der Die-Volkszeitung.de:

Die Gießener Zeitung hat alle Artikel und Kommentare von Andrea Jacob gelöscht.
Grund: Systemkriminelle hatten Klagen angedroht. Dabei hatte Andrea Jacob nur den Tatsachen entsprechend berichtet. Ihre Artikel waren beliebt, wurden viel kommentiert.
Und sie hatte viel auf der Gießener Zeitung veröffentlicht, wie der folgende Einblick indiziert: Andrea Jacob auf Gießener Zeitung

Von nun an werden Artikel von Andrea Jacob auch auf der
Die-Volkszeitung.de veröffentlicht:
Artikel von Andrea Jacob, akt. 17.02. 2013

Schuss ins Herz der Gesellschaft:

Die zerstörte Liebe und die ahnungslose Gesellschaft

04.01. 2013, kaum jemand ahnt es, was die Wurzel allen Übels ist. Von Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

Das politisch unterschätzte Problem: Die zerstörte Liebe, Teil 1

Sex wird bei uns als "schönste Nebensache" und als beliebige Privatsache behandelt. Natürlich gibt es mächtige Interessen, die das so wollen - sonst wäre es ja auch anders. Aber es ist falsch: Die Natur hat uns nicht mit Überflüssigem ausgestattet, und da jeder weiß, welche Bedeutung Sex für den Menschen in Wahrheit hat, sollte eigentlich auch jedem klar sein, dass die Natur ihm eine enorme Bedeutung beimisst. weiterlesen


Rückblick und Perspektive:

Die-Volkszeitung.de in 2012 und 2013

03.01.2013, von Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS Text? Das Jahr 2012 ist für Die-Volkszeitung.de den Zahlen nach recht gut gelaufen: Waren es im Vorjahr noch 146 Besuche Im Tagesschnitt, so waren es in 2012 bereits 321, also eine Steigerung um fast 120%. Die Zahlen können hier eingesehen werden:

Statistik 2012

Zwar hat Die-Volkszeitung.de im Jahre 2012 zweifellos den Anspruch behalten, eine einzigartige Domain zu sein (siehe dazu: eine einzigartige Domain im www), aber es war nicht gelungen, ein überzeugendes Konzept zu schaffen, was Darstellung und Archivierung angeht. Vieles war versucht, dann wieder verworfen worden.

Natürlich waren von der Darstellung her schöne Gestaltungen dabei, auch die aufwändig gestaltete Umsetzung des Spaltensatzes in User-freundlicher Weise konnte gefallen (wenn man sich daran gewöhnt hatte, siehe z.B. in: Göttin Frau, doch der Text-Satz erforderte verhältnismäßig viel Zeit. Und das ist schlecht.

Die jetzige Vorgehensweise erfordert auch mehr Zeit, als würde ich einfach Textseiten schreiben, aber das hält sich noch in Grenzen, zudem wird weiter gefeilt.

Thematisch wird es in 2013 um besondere Dinge gehen. Also nicht etwa darum, das zu präsentieren, was alle anderen auch in vergleichbarer Klarheit präsentieren. Sondern entweder um Wahrheiten, die man anderswo nicht findet, oder um Klarheiten, wie man sie anderswo nicht findet.

Was auch immer Sie ansonsten noch lesen, hören, sehen: Ich werde mein Bestes geben, dass Sie sich sagen werden: "Die-Volkszeitung.de muss dazu gehören!"

Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS

PS. an UA: Ich werde in diesem Jahr alle Domains halten, und der nächste Artikel hier erscheint heute oder morgen, wird es aber in sich haben. Ihr macht sehr gute Arbeit!


Was wird 2013 bringen? - Teil II, Innenpolitik und Medien

ein kritischer Vorausblick von Dipl.-Kfm. Winfried Sobottka, UNITED ANARCHISTS


Text? Der Fall Gustl Mollath ist nur in einem Punkt einzigartig: Gustl Mollath hat Unterstützer, die über Jahre nicht locker ließen, denen es gelang, einige Leute mit gesellschaftlicher Reputation zu überzeugen, und die letztlich in den Freien Wählern Bayern eine Kraft fanden, die den Fall ins Parlament brachte, und in der Süddeutschen Zeitung eine Zeitung, die bereit war, zu recherchieren und zu berichten.

Artikel lesen




Was wird 2013 bringen? - Teil I, Wirtschaft und Soziales

Text? Noch einmal überarbeitet und ergänzt: Das Spannungsbarometer zeigt steil nach oben.

Lesen



Links

Zur bisherigen Startseite

Zeitlos, aber fundamental

Das Fundament gesunden Soziallebens

Die Frau muss zu ihrer natürlichen, unverzichtbar wichtigen Rolle zurück!
Göttin Frau


Ohne artgerechtes Sexualleben keine gesunden Ehen! Ohne gesunde Ehen aber ist eine wirklich vernünftige und gerechte Gesellschaft unmöglich!

Populärwissenschaftlich geschrieben: Echte Naturvölker wissen, wie es geht:
Das Sexualschema des Menschen nach seinen Trieben


Kapitalismus und Sozialpolitik

Der Kapitalismus ist nicht gleichgewichtsfähig, er führt zwingend zu einer immer größeren Kluft zwischen arm und reich! Kapitalismuskritik

Das bedingungslose Grundeinkommen würde in heutigen Gesellschaften zur Mangelwirtschaft führen: Undurchdacht: Bedingungsloses Grundeinkommen

Weitere Zerschlagung der sozialen Volksgesundheit durch ganztägige staatliche Erziehung: Komplott: Hannelore Kraft und Bertelsmann